Skip navigation

Nach einer „kreativen“ Pause  geht es nun mit dem nächsten Projekt in unserem Production-Workshop weiter: Wir erstellen ein Radiofeature.

Ein paar Infos:

Radiofeature: Das Radio-Feature (früher auch Rundfunk-Feature genannt) ist ein non-fiktionales Hörfunk-Genre, das sich nach 1945 neben dem Hörspiel in den Kulturprogrammen des Hörfunks verschiedener europäischer Länder etabliert hat. Ein Radio-Feature verbindet unter anderem Elemente von Hörspiel, Dokumentation und Reportage. (Quelle: Wikipedia)

Read More »

Advertisements

Liebe Abiturienten in Musik,

anbei eine Aufgabe zur Simulation eines Teiles einer möglichen fachpraktischen Prüfung im mündlichen Abi in Musik:

Cliché-Akkordfolge

Am           C           G           D*

To do’s:

  • Bestimme die Tonart(en), Akkordtöne, Stufen/Funktionszusammenhang
  • Finde einen passenden Style: Dieser impliziert dann auch ein passendes Tempo, Rhythmik, Sound (Bsp. 1. Hip Hop: 70-90 bpm, Elektronische Sounds, tiefe Bässe, Loops. Oder 2. Straight-Rock: 100-130 bpm, Gitarren, Akustisches Drumset, grader Rockbeat mit starkem „Backbeat“).
  • Suche im nächsten Arbeitsschritt passende Sounds, Variationen, Beats und Breaks
  • (Er)finde weitere Songteile Akkorde, Intro/Zwischenspiel/Refrain
  • Schreibe eine Hookline, Melodie, einen Text(auszug).

*P.S. der letzte Akkord in der Reihe könnte auch Dm sein (diatonisch in Am), ich fand es aber so etwas interessanter/zweideutiger.

Hier das Ganze als Download: Cliché Akkorde

Liebe Schülerinnen und Schüler,

euch allen ein frohes Neues Jahr!

Bitte clickt euch hier noch mal durch, damit wir in der nächsten Stunde direkt losstarten können.

Es empfiehlt sich, die Playbacks anzuhören, die Texte durchzugehen, denn wir werden am Dienstag dann einige Aufnahmen machen.

Gruß

A. Spang

Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern des Kurses schöne Ferien und alles Gute im Neuen Jahr: Viel Erfolg beim Abi 2010!

Wenn ihr in den Ferien etwas Zeit findet, dann wäre es schön, die Artikel (texte, etc.) noch zu ergänzen.

LG

A. Spang

Dieser Beat könnte zu unserem Stufensong werden. Einen Text haben wir auch. Der kommt in Kürze hier drauf.

von: marin, robin, greta, nadja, lisa

Musik: Yannik T. Bass

Hier ist die aktuelle Version des Playbacks zu meinem Text weiter unten („Du sollst nicht sterben“).

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ein kleiner Hinweis zur Veröffentlichung neuer Artikel:

Vor der Veröffentlichung kann man den Artikel in eine Kategorie einsortieren (z.B. Songtexte, Musikbeispiele, Schülerartikel). Dadurch kann man die einzelnen Beiträge gezielter auffinden, denn in der Blogansicht stehen zunächst alle Beiträge einfach zeitlich geordnet untereinander, was ja der Sinn eines Blogs ist. Bitte wählt vor der Veröffentlichung eine Kategorie aus. Dies findet ihr rechts unter eurem geschriebenen Text im Kasten „Kategorien“ (siehe Screenshot – ich habe hier die Kategorie „Arbeitsauftrag“ aktiviert).

LG

A. Spang

Hi,

hier ist ein Songtext der meiner Meinung nach einen simplen Aufbau hat…

Take a breath, take it deep
Calm yourself, he says to me
If you play, you play for keeps
Take a gun, and count to three
I’m sweating now, moving slow
No time to think, my turn to go

(Chorus)
And you can see my heart beating
You can see it through my chest
And I’m terrified but I’m not leaving
Know that I must must pass this test
So just pull the trigger

Say a prayer to yourself
He says close your eyes
Sometimes it helps
And then I get a scary thought
That he’s here means he’s never lost

(Chorus)

As my life flashes before my eyes
I’m wondering will I ever see another sunrise?
So many won’t get the chance to say goodbye
But it’s too late too pick up the value of my life

(Chorus)

Hier mal ein beispiel für einen song dert auch im strophe – refrain – schema geschrieben ist und dennoch etwas progressiver anmuted – durch viele kleine breaks und taktwechsel.

Yannik

Hallo ihr,

um nicht die gesamte Seite mit Songs und Texten zu überfluten, habe ich mal ein paar Seiten zusammen gegoogelt, die uns beim Songwriting helfen könnten.  Schaut doch mal rein, vielleicht hilft es euch ja was.

Ultimatesongwriting

Justchords

Klangkost

Allen, die sich ein bisschen über Akkorde und gut klingende Tonabfolgen informieren wollen, kann ich diese Seite nur empfehlen, da sie mir selber auch schon oft weiter geholfen hat.

Musicians-Place

Viel Spaß!